Interview mit Zahnärztin

Sarah Heller:

Frau Mayer, wo liegen die Schwerpunkte Ihrer Praxis?

 

Zahnärztin Sarah Heller: Der Fokus meiner Praxis liegt vor allem auf der individuellen Betreuung unserer Patienten in einer ruhigen und angenehmen Atmosphäre und deren Gesundheit - dabei liegt mir der Erhalt der natürlichen Zähne sehr am Herzen. Ich lege großen Wert auf eine gründliche Diagnostik sowie auf eine ausführliche Beratung – damit für den Patienten die Zusammenhänge von Ursache, Diagnose und Therapie verständlich werden. So schaffen wir die Basis für die Zahngesundheit unserer Patienten.

 

Was ist Ihr Spezialgebiet?

 

Zahnärztin Sarah Heller: Die Prothetik – also die Versorgung unserer Patienten mit Zahnersatz – von der einfachen Prothese über Kronen und Brücken, bis hin zur komplexen Gebisssanierung und Versorgung mit Implantaten und anspruchsvollem Zahnersatz. Ein ästhetischer und funktionierender Zahnersatz erhöht die Lebensqualität erheblich. Mein Ziel ist es, gemeinsam mit unseren Patienten - unter Berücksichtigung der medizinischen und ästhetischen Gesichtspunkte - den optimalen Zahnersatz für Sie/Ihn zu finden. Wir verwenden bei der Herstellung des Zahnersatzes nur (biokompatible, allergiegetestete) hochwertige und zertifizierte Materialien.


Unterstützt werden wir bei der zahntechnischen Realisierung des Behandlungskonzeptes von einem dentalen Meisterlabor vor Ort.
Dadurch können wir unter anderem individualisierte Farbbestimmung und Anpassung von komplexen Arbeiten bei uns in der Praxis umsetzen. Auch wenn es mal schnell gehen muss - zum Beispiel bei einer defekten Prothese  - ein unglaublicher Vorteil.

 

Wie stehen Sie zur Behandlung von Kindern und Angstpatienten?

 

Zahnärztin Sarah Heller: Der Zahnarztbesuch ist für Patienten, die unter Angst vor dem Zahnarzt leiden, eine belastende Stresssituation – Mein Team und ich sind daher sehr bemüht, behutsam und einfühlsam vorzugehen. Wir informieren Sie ausführlich über bevorstehende Behandlungen und nehmen uns Zeit für Ihre Wünsche, Sorgen und Ängste.

 

Kinder sind nicht wie kleine Erwachsene – Sie haben besondere  Bedürfnisse auf die wir eingehen – so haben wir eine Vielzahl an kleinen Helfern, um die Behandlung angenehmer zu machen und um die Kinder abzulenken, wie z.B. das grunzende Schwein oder den „Hypnose-Vogel“. Nach der Behandlung darf sich jedes Kind aus der Schatztruhe ein kleines Geschenk aussuchen.

 

 

Worauf legen Sie besonders Wert?


Zahnärztin Sarah Heller: Die Prophylaxe stellt gewissermaßen die Grundlage für eine lebenslange Zahngesundheit dar und ist daher einer der wichtigsten Grundpfeiler in der Zahnmedizin. Aktuelle Studien haben ergeben, dass durch regelmäßige Prophylaxe bis zu 80 Prozent aller Zahnerkrankungen vermieden werden können. Dies ist auch der Grund warum wir in unserer Praxis für unsere Patienten umfangreiche Prophylaxe-Leistungen anbieten, wie z.B. Zahnreinigung und Parodontitis-Diagnose und Behandlung.
Weiterhin dient die professionelle Zahnreinigung nicht nur der Vorbeugung, sondern auch dem Erhalt und der wesentlichen Verlängerung der Lebensdauer von Restaurationen und Zahnersatz - dies zeigt die aktuelle Studienlage.


Unser Ziel ist es, jedem Patienten - je nach Erkrankungsrisiko - spezifische vorbeugende Behandlungskonzepte wie z.B. die Zahnreinigung zu ermöglichen – dadurch können in Zukunft oft aufwendige und teure Zahnbehandlungen vermieden werden.